Beobachtung "10 Eichhörnchen"

Art
Eichhörnchen
Beobachtungsart
Tier/e
Beobachtungsdatum
Beobachtungszeit
Nachmittag
Anzahl
>10
Bemerkungen
Ich beobachte seit über einem Jahr Eichhörnchen auf dem Friedhof am Südstern Berlin.
Ich habe eine umfangreiche Sammlung an Fotos und Videos angelegt. Von den ca. 40-50 Eichhörnchen sind 7 Tiere sehr zutraulich und reagieren auf Lautsignale. Alle 7 klettern mittlerweile auch gerne an mir hoch und legen größere Distanz zurück, wenn sie mich sehen bzw. hören.

In den Monaten Dezember bis April ist die Aktivität der Tiere auf ein Minimum zurückgegangen. In dieser Zeit hatte ich nur vereinzelte Sichtungen. Seite Mitte April nimmt die Aktivität wieder zu und ich beobachte im Schnitt um die 6-10 Tiere in einem Zeitraum von 3 Stunden.

Bereits vor den Wintermonaten ist mir die Häufigkeit an verkrusteten Ohren aufgefallen. Dieses Ohrenleiden habe ich bei ca. 80% der Tiere beobachtet. Geschwüre im Gesicht sind die Ausnahme. Dies habe ich bislang nur bei 3 Tieren beobachten können.

Nach den Wintermonaten ist auffällig, dass die Tiere mit kräftiger Fellfarbe in orange besser genährt und agiler wirken. Im Vergleich sehen die Tiere mit braunrotem/grauem Fell sehr mager aus. Die Population an Weibchen erscheint insgesamt zudem höher.
Medien
Bild
Bild
Bild
Fellfarbe
braunschwarz_fuchsrot
Die Darstellung des Beobachtungsorts erfolgt mit Google Maps.
Das ist aber nur möglich, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenschutzerklärung geben.
Klicken Sie dazu im blauen Balken unten auf "ich stimme zu" und aktualisieren Sie dann den Browser.
Koordinaten
52.4869629,13.4021827
Melder/in
Aljosha Schäck
Herkunft
StadtWildTiere Berlin

Artporträt

Sciurus vulgaris