Huftiere

Alle wildlebenden einheimischen Huftiere gehören zur Ordnung der sogenannten Paarhufer. Sie umfassen folgende sechs Arten: Wildschwein, Reh, Rothirsch, GĂ€mse und Steinbock, in Deutschland leben zusĂ€tzlich Elche. EingefĂŒhrt wurden stellenweise Mufflon, Dam- und Sikahirsche. Alle Arten, außer das Mufflon und der Steinbock, sind auch schon im Siedlungsraum beobachtet worden. Die Spur eines Paarhufers weist zwei getrennte HufabdrĂŒcke auf.

© Zoologischen Museums ZĂŒrich

Beobachtungen von Huftieren

Stadtfauna

StĂ€dte und Siedlungsgebiete beherbergen eine erstaunlich artenreiche Tierwelt. Das Stadtfauna-Buch zeigt rund 600 Arten, die in den letzten Jahren in mitteleuropĂ€ischen StĂ€dten beobachtet werden konnten, vom SĂŒĂŸwasserschwamm bis zur Nordfledermaus.

Service
Betreut von SWILD
StadtWildTiere Berlin
Träger